Luftporenbildner für Beton

MasterAir für Luftporenbeton mit erhöhter Frost- und Tausalzbeständigkeit

Wie funktioniert MasterAir?

MasterAir Luftporenbildner ermöglichen die Entwicklung eines stabilen Mikroluftporensystems im Beton, wodurch die Dauerhaftigkeit des Betons verlängert wird.

Weshalb ist MasterAir eine einzigartige Lösung?

MasterAir Zusatzmittel führen bei Mischvorgang gezielt Mikroluftporen in den Beton ein. Diese Mikroluftporen bleiben stabil und bilden in der erhärteten Betonmatrix einen Expansionsraum beim Auftreten von Gefrierdruck. Beton mit Mikroluftporen ist dauerhaft Frost- und Tausalzbeständig.

Der richtige Partner für Zusatzmittel ist eine Grundvoraussetzung für den Erfolg.

Die Master Builders Solution Experten arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen um mit passgenauen Lösungen ihre Betonproduktion effizienter, kostengünstiger und nachhaltiger zu machen.

 
Feinschliff von blau durchgefärbten Beton.

Die großen künstlich eingeführten Mikroluftporen (Kugelporen) haben einen Durchmesser von ca. 300 µm, die kleinsten sichtbaren einen Durchmesser von ca. 10 µm.

MasterAir 9001

MasterAir 9001

MasterAir 9010

MasterAir 9010

MasterAir 9030

MasterAir 9030

MasterAir 9060

MasterAir 9060

Downloads

CE-Zertifikat für Betonzusatzmittel - 1139-CPR-0028/03

pdf (850,75 Kb)

Deklaration zu Verträglichkeitsprüfungen mit MasterAir 9000-Reihe

pdf (55,83 Kb)

Einfluss der Frischbetonkonsistenz auf den LP-Gehalt im Frischbeton

pdf (69,52 Kb)

Einfluss der künstlich eingeführten Mikroluftporen auf die Abwitterung von Beton

pdf (90,01 Kb)

Korrekturkurve zur Berücksichtigung des Temperatureinflusses auf die Wirksamkeit von LP-Mittel

pdf (60,11 Kb)

MasterAir 9000 - Präsentation

pdf (7,90 Mb)

Prüfungen Verträglichkeit - FM/LP - MasterAir 9000 mit MasterGlenium

pdf (8,85 Mb)