Zementadditive zur Verstärkung der Frühfestigkeit und Verringerung des Mahlenergiebedarfs


Was ist MasterCem ES 2000?

MasterCem ES 2000 ist ein gebrauchsfertiges flüssiges Zementadditiv, das zur Steigerung der Zementleistung entwickelt wurde. Neben seiner Funktion als Hilfsmittel beim Mahlvorgang und Fließhilfsmittel beim Zementtransport verbessert MasterCem ES 2000 durch die Wirkung seiner chemischen Bestandteile bestimmte Zementeigenschaften. So werden die Klinkereigenschaften verändert und die hydraulischen Eigenschaften verbessert. Diese Produkte können mit oder ohne Chloride hergestellt werden.

Die MasterCem ES 2000-Produktreihe wurde speziell zur Steigerung der Frühfestigkeit von Zement entworfen. Diese Vorteile können entweder für eine hochwertigere Produktleistung oder zur Zementoptimierung bei Aufrechterhaltung der ursprünglichen Zementleistung genutzt werden. Gewöhnlich liegt die Steigerung der Frühfestigkeit nach 1 bis 2 Tagen gegenüber dem Nullzement bei 10 bis 25 %. Die Produktleistung hängt jedoch von der Beschaffenheit der Mahlanlage, den Prozessbedingungen, der Beschaffenheit der Rohmaterialien und der Zementart ab. Um den größtmöglichen Nutzen aus Zementadditiven zu ziehen, müssen eventuell die Mahl- und Abscheideparameter angepasst werden.

MasterCem ES 2000 verbessert die Fließeigenschaften des Zements und wirkt sich positiv auf Zementtransport und die Verringerung der Agglomeratbildung in Lagersilos aus.

Wo wird MasterCem 2000 ES eingesetzt?

Die MasterCem ES 2000-Produkte wurden für den Einsatz bei folgenden Zementmahlvorgängen entwickelt:
  • Kugelmühlen (geschlossener und offener Kreislauf)
  • Vertikalmühle
  • Andere Zementmahlanlagen

Welche Vorteile hat MasterCem ES 2000?

Die MasterCem ES 2000-Produkte bieten die folgenden Vorteile für die Zementherstellung:
  • Kostensenkung aufgrund niedrigerem Mahlenergiebedarf (kWh/t) sowie optimierter Zementfeinheit und Zusammensetzung bei Aufrechterhaltung der Zementeigenschaften.
  • Kapazitätssteigerung aufgrund eines höheren Mühlendurchsatzes und einer optimierten Zementrezeptur.
  • Nachhaltigkeit aufgrund eines niedrigeren Klinkerfaktors und besonderer CO2-Emissionen. Erhalten von Emissionsgutschriften
  • Produktdifferenzierung aufgrund gesteigerter Produktleistung und besserer Zementeigenschaften für die Endanwendung.
  • Bessere Handhabung des Zements aufgrund eines schnelleren Zementtransportes auf der Anlage und in der Vertriebslogistik. Weniger Anlagenstillstände und optimierte Lagerung in Silos.

MasterCem ES 2000

Ansprechpartner

Österreich

Distribution Finder Finden
Download-Bereich

Details

Alle verfügbaren Datenblätter und Leistungserklärungen finden Sie in unserem Download-Bereich.

Zum Download-Bereich